Presse zum Mäusebunker 

 

 

Modellverfahren Mäusebunker – eine Initiative des Landesdenkmalamtes Berlin

Quelle: Bausubstanz vom 11.10.2021

 

Modellverfahren Mäusebunker

Quelle: Baunetzwoche#585 vom 07.10.2021

 

Landesdenkmalamt macht „Mäusebunker“ in Lichterfelde zu Modellverfahren

Quelle: Berliner Woche vom 22.09.2021

 

Zukunft für den Berliner Mäusebunker. Debatte und Ausstellung in Venedig

Quelle: https://www.baunetz.de vom 21.09.2021

 

Landesdenkmalamt Berlin startet Modellverfahren zum Mäusebunker

Quelle: www.rottenplaces.de vom 08.09.2021

 

Landesdenkmalamt Berlin startet Modellverfahren zum Mäusebunker

Quelle: www.rottenplaces.de vom 08.09.2021

 

Mäusebunker: Modellverfahren für die Zukunft der Brutalismus-Ikone

Quelle: tip vom 26.08.2021

 

Berliner Mäusebunker. Ausstellung in Venedig

Quelle: BauNetzwoche vom 26.08.2021

 

Die Betonpyramide in Berlin: Modellverfahren Mäusebunker

Quelle: Kunstmarkt.com vom 25.08.2021

 

„Denkmalschutz ist eine Zukunftsdisziplin“, sagt Christoph Rauhut

Quelle: Der Tagesspiegel vom 25.08.2021

 

"Mäusebunker" der Charité wird zu Modellverfahren

Quelle: Zeit vom 24.08.2021

 

Experiment Umnutzung

Quelle: taz vom 25.08.2021

 

Architektur - Berlin: "Mäusebunker" der Charité wird zu Modellverfahren

Quelle: Sueddeutsche Zeitung vom 24.08.2021

 

Betonpyramide der Charité – So schön hässlich – der bleibt stehen

Quelle: Spiegel Kultur vom 24.08.2021

 

„Mäusebunker“ der Charité nach Abrissprojekt nun Modellverfahren

Quelle: BZ vom 24.08.2021

 

Mäusebunker: Landesamt startet Modellverfahren

Quelle: Berliner morgenpost vom 24.08.2021

 

Sommerserie Berliner Ruinen (2). Klotz am Bein.

Quelle: der Tagesspiegel vom 21.07.2021

 

Mäusebunker: Wie ein Berliner Tierfolterkeller zum Berghain des Westens werden könnte.

Johann König und Arno Brandlhuber wollen den brutalistischen Mäusebunker in Steglitz kaufen und als Kulturort nutzen. Für Berlin wäre das eine Bereicherung.

Quelle: B.Z. vom 27.06.2021

 

Wenig Nutzen, hohe Kosten – was wird aus dem Mäusebunker?

Quelle: Stadtteilzentrum Steglitz vom 17.03.2021

 

Zentrale Tierlaboratorien der Freien Universität Berlin.

Quelle: archINFORM vom 12.02.2021

 

Hygieneinstitut wird Denkmal. Neues zu den Forschungsbauten in Berlin-Steglitz.

Quelle: BauNetz vom 20.01.2021

 

Hygiene-Institut der Berliner Charité unter Denkmalschutz.

Quelle: Sueddeutsche Zeitung vom 20.01.2021

 

Berlin-Lichterfelde: Entscheidung zum Mäusebunker fällt 2021.

Quelle: Berliner Abendblatt vom 03.12.2020

 

Kann der Mäusebunker gerettet werden?

Quelle: Berliner Zeitung vom 01.12.2020

 

Rettet den Mäusebunker! Bitte.

Quelle: Soulkombinat vom 17.10.2020

 

Mäusebunker und Hygieneinstitut. Ausstellung in Berlin.

Quelle: BauNetz vom 04.09.2020

 

Mäusebunker. Streit um Abriss vom Tierversuchslabor in Berlin.

Quelle: MOZ vom 12.08.2020

 

Der Mäusebunker in Berlin braucht eine Chance. Berlin auch.

Quelle: Deutsche BauZeitschrift vom 07.08.2020

 

Erhalt oder Abriss. Die Diskussion um den Berliner Mäusebunker.

Quelle: Deutschlandfunk vom 29.07.2020

 

Idee für Rettung des „Mäusebunkers“. Großer Einschnitt von oben. Johann König im Gespräch mit Gabi Witte.

Quelle: Deutschlandfunk Kultur vom 12.07.2020

 

Brutal funktional. Johann König und Arno Brandlhuber wollen den „Mäusebunker“ und das Hygiene-Institut kaufen und zum Kulturzentrum umbauen.

Quelle: der Tagesspiegel vom 21.06.2020

 

Namenlose Qualen. Tierversuche. Ob man den „Mäusebunker“ erhält oder nicht, der eigentliche Skandal geht so oder so weiter: der mitleidlose Umgang mit Tieren.

Quelle: der Freitag vom 11.06.2020

 

Tatort. Zweck und Form.

Quelle: Der Architekt vom Juni 2020

 

Zum Mikro-Mäuse-Melken. Berlins bedrohter Brutalismus.

Quelle: DAB vom Juni 2020

 

Industriekultur in den Regionen.

Quelle: Industriekultur vom 27.03.2020

 

The Inspiring Fight On The Ground To Save Berlin’s At-Risk Brutalism.

Quelle: GreyScape – Großbritannien vom Juni 2020

 

12 Orte in Berlin, die jeder Architektur-Fan gesehen haben muss.

Quelle: Tip Berlin vom 22.05.2020     

 

Als man absolut modern sein wollte.

Quelle: FAZ vom 16.05.2020

 

Wegwerfgesellschaft.

Quelle: Marlowes vom 12.05.2020

 

Unter Beschuss.

Quelle: Bauwelt vom 28.04.2020

 

Das Modernde und das Moderne. Das Rechenzentrum in Potsdam, der „Mäusebunker“ und das Hygieneinstitut in Berlin waren Zukunftsorte: Darf man sie abreißen?

Quelle: FAZ vom 26.04.2020

 

Was wird aus dem Mäusebunker?

Quelle: RBB Abendschau vom 26.04.2020

 

Neues Entrée der Charité in Steglitz.

Quelle: Tagesspiegel, Beilage FU Berlin vom 26.04.2020

 

Wehrhaftes Architekturerbe. Abriss oder Erhalt als Beispiel der Nachkriegsmoderne? Über ein stillgelegtes Labor für Tierversuche ist eine Debatte entbrannt.

Quelle: Taz vom 25.04.2020

 

„Mäusebunker“ vor Abriss: Debatte um Beton-Bruatalismus-Bau in Berlin.

Quelle: ARD-Audiothek vom 24.04.2020

 

Steglitzer Tierlabor: Was wird aus dem Mäusebunker?

Quelle: Berlin.de vom 24.04.2020

 

Über 3000 Unterschriften für den Erhalt des „Mäusebunkers“

Quelle: Berliner Zeitung vom 23.04.2020

 

Berlin’s Brutsalist ‚‘Mouse Bunker‘ is set for wrecking ball.

The Spaces - Großbritannien vom ?

 

Die Charité und der ungeliebte „Mäusebunker“

Quelle: rbb-Kultur vom 21.04.2020

 

Jetzt gibt’s einen Ideen-Wettbewerb für den Mäusebunker.

Quelle: BZ vom 21.04.2020

 

Denkmal oder Abriss-Objekt: Streit um „Mäusebunker“ entbrannt.

Quelle: Berliner Zeitung vom 21.04.2020

 

Unterschriften für den Mäusebunker.

Quelle: BAUMEISTER vom 21.04.2020

 

Rettet den Mäusebunker! So kämpft Berlin für die architektonische Legende.

Quelle: Tip Berlin vom 20.04.2020

 

Architekten gegen den Abriss des Mäusebunkers.

Quelle: Berliner Morgenpost vom 20.04.2020

 

Save the „Mäusebunker“.

Quelle: C20 – Großbritannien vom 16.04.2020

 

Prüfung von Alternativnutzungen für den Mäusebunker. Offener Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin. Wortgleich an den Senator für Kultur und Europa.

Quelle: Arch+ vom 15.04.2020

 

Denkmalschutz. Was wird aus dem „Mäusebunker“?

Quelle: Monopol vom 14.04.2020

 

Zaščitimo berlinski modernizem!

Quelle: Outsider – Slovenien vom 13.04.2020

 

Architects battle to save ‘brutal’ features of Berlin design history.

Quelle: The Times- Großbritannien vom 13.04.2020

 

Geplanter Abriss der Zentralen Tierversuchslaboratorien in Berlin. „Mäusebunker“ in Gefahr.

Quelle: Der Architekt vom 8.4.2020

 

Erhalten oder abreißen? Denkmalamt will Mäusebunker bunkern.

Quelle: BZ vom 3.4.2020

 

A brutalizmus védelmében: mi lesz veled, Egérbunker?

Quelle: Epiteszforum – Ungarn vom 2.4.2020

 

Doppelt gefährdeter Brutalismus. Petition zum Erhalt von Mäusebunker und Hygiene-Institut in Berlin-Steglitz.

Quelle: BauNetz vom 2.4.2020

 

Berlin: Mäusebunker und Hygieneinstitut akut bedroht.

Quelle: Moderne Regional vom 29.03.2020

 

Rettet den Mäusebunker! Fünf vor Zwölf für die Nachkriesmoderne: Bauten der Berliner Charité sind vom Abriss bedroht.

Quelle: Tagesspiegel vom 26.03.2020

 

Streit um altes Tierversuchslabor. Abriss oder Denkmalschutz für den „Mäusebunker“?

Quelle: BZ vom 21.03.2020

 

FU-Tierversuchslabor soll unter Denkmalschutz gestellt werden.

Quelle: Berliner Woche vom 18.03.2019

 

Brutalist buildings under threat – in pictures.

Quelle: The Guardian – Großbritannien vom 27.02.2020

 

Von Menschen, Mäusen und Monumenten. Medizinhistorische Visite: Die Zentralen Tierlaboratorien an der Freien Universität.

Quelle: hsozkult.de vom 05.11.2018

 

Mehr Denkmalschutz: Für den Mäusebunker ist ein Voranfrage auf Denkmalschutz eingereicht.

Quelle: Tagesspiegel Leute Newsletter Steglitz-Zehlendorf vom 24.05.2018

 

Brutalismus – Kult am Bau.

Quelle: guidings-architects.net vom 19.10.2017

 

Adventskalender Tag 1: Tierversuchsanstalt der FU Berlin.

Quelle: urbanophil.net von 01.12.2013